SPD Regionalrat Münster

zum Inhalt | zur Hauptnavigation

Navigationspfad

Start

Fracking-Pläne in den Niederlanden

Umwelt

Bernhard Daldrup, Fraktionsvorsitzender

"Wir sollten auch aus dem Münsterland deutlich machen, was wir von Fracking Plänen der Niederlande halten." Bernhard Daldrup, SPD-Fraktionsvorsitzender im Regionalrat und Chef der Münsterland SPD, ist durch die jüngst bekannt gewordenen Absichten der Niederlande alarmiert.

Bis zum Jahre 2015 soll  in den Niederlanden ein Konzept verabschiedet werden, das die Schiefergasgewinnung ermöglicht. "Weil Bohrfelder auch entlang der Grenze zum Niederrhein und im Münsterland liegen sollen, müssen wir uns rechtzeitig um die Sache kümmern und umgehende Information und Aufklärung verlangen", so Daldrup, der das Thema auch im Regionalrat aufgreifen will.

"Nachdem sich sowohl Ministerpräsidentin Hannelore Kraft als auch Bundesumweltministerin Barbara Hendricks klar gegen das Fracking im Münsterland positioniert haben, sollten wir unsere ablehnende Haltung gegenüber einer Fördermethode deutlich machen, deren Risiken nicht an einer Staatsgrenze Halt machen. Es muss ausgeschlossen werden, dass es zu Grundwasserbeeinträchtigungen in Deutschland kommt", so Daldrup.

Der Grundwasserschutz muss Priorität haben. Deshalb sei es gut, dass die Landesregierung auf absehbare Zeit keine Genehmigungen für diese Art der Erkundung und Gewinnung von Lagerstätten erteile und sich zu den Absichten der Niederlande zu Wort gemeldet habe. "Auch im Regionalrat haben wir eine ablehnende Haltung zum Fracking parteiübergreifend eingenommen. Wir sollten den Dialog mit unseren Nachbarprovinzen auf niederländischer Seite suchen, um unsere Position zu verdeutlichen."

 
 

SPD Nachrichten

 

EU-Regionalpolitik - Inforegio

 Inforegio - Newsroom
Building work is under way in Wrocław, Poland, to construct four tanks designed to collect and retain wastewater. The ERDF-funded wastewater retention system will be one of the largest ......

Commissioners Ferreira and Sinkevičius will participate in the 11th Annual Forum of the EU ......


weitere Nachrichten

 

Mitmachen in der SPD