SPD Regionalrat Münster

zum Inhalt | zur Hauptnavigation

Navigationspfad

Start

Regionalrat bringt Städtebauförderung für den Kreis Borken auf den Weg

Regionalpolitik

Am Montag hat der neue Regionalrat Münster mit Unterstützung der SPD-Fraktion den Programmvorschlag zur Städtebauförderung beschlossen.

Am Montag hat der neue Regionalrat Münster mit Unterstützung der SPD-Fraktion den Programmvorschlag zur Städtebauförderung beschlossen. Die SPD-Vertreterin des Kreises Borken, Gerti Tanjsek, die in der konstituierenden Sitzung erneut zur stellvertretenden Regionalratsvorsitzenden gewählt wurde, freut sich besonders darüber, dass auch die Stadt Bocholt von der Förderung profitiert: „Es ist eine gute Nachricht für Bocholt, dass das Land NRW die Modernisierung des Rathauses, die Neugestaltung der Grünen Mitte und die Schulhofumgestaltung der Biemenhorster Grundschule in diesem Jahr mit knapp 3,15 Millionen Euro fördert. Damit wird ein wichtiger Beitrag für einen besseren und moderneren Bürgerservice und ein grüneres Bocholt geleistet.“

Beide Maßnahmen sind Teil des Städtebauförderprogramms NRW 2021 und werden mit 60 Prozent gefördert. Für die Rathausmodernisierung sind 1,42 Millionen Euro und für die Neugestaltung der Grünen Mitte mit der Schulhofumgestaltung sind 1,729 Millionen Euro eingeplant. Zu den weiteren Maßnahmen gehören zum Beispiel auch die Innenstadtentwicklung in Gronau mit 2,13 Millionen Euro und der Rathausumbau in Borken mit 2,525 Millionen Euro.

 
 

SPD Nachrichten

 

Nachrichten der Bezirksregierung Münster

 

EU-Regionalpolitik - Inforegio

 Inforegio - Newsroom
Managers of 70 cross-border projects financed by the European Interreg programme POCTEFA 2014-2020 will present their results to the European Commission representatives that will participate in a meeting ......

The European Commission's Directorate-General for Regional and Urban Policy is seeking, for the fifth time in a row, proposals for editorially independent reporting on cohesion policy.


weitere Nachrichten

 

Mitmachen in der SPD