SPD Regionalrat Münster

zum Inhalt | zur Hauptnavigation

Navigationspfad

Start

Zweigleisiger Teilausbau der Bahnstrecke Münster – Dortmund nimmt wichtige Hürde

Regionalpolitik


Dietmar Bergmann

Der zweigleisige Teilausbau der Schienenverbindung Münster-Lünen ist in den „vordringlichen Bedarf“ des Bundesverkehrswegeplans aufgestiegen.

Der zweigleisige Teilausbau der Schienenverbindung Münster-Lünen ist in den „vordringlichen Bedarf“ des Bundesverkehrswegeplans aufgestiegen. Dies gab das Bundesverkehrsministerium am 6. November in einer Pressemitteilung bekannt. Mit dem Teilausbau der Bahnstrecke zwischen Münster-Geist und Werne und der Anhebung der Streckengeschwindigkeit auf 230 km/h ist das Ziel verbunden, zum einen die Kapazität der Strecke zu erhöhen und zum anderen die Verspätungsanfälligkeit zu reduzieren.

Durch den Aufstieg in den „vordringlichen Bedarf“ können die Planungen, die im Jahr 2013 unterbrochen wurden, fortgesetzt und Baurecht geschaffen werden. Wie das Bundesverkehrsministerium vermeldete, wird der Bund nach Abschluss der Planungsphase die notwendigen finanziellen Mittel bereitstellen. Das Ministerium geht von Gesamtkosten von 302 Millionen Euro aus.

Dietmar Bergmann, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Regionalrat Münster, reagiert erfreut, dass den Ankündigungen nun endlich auch Taten folgen. „Die Planungen für dieses wichtige Projekt müssen jetzt zügig zum Abschluss gebracht werden, damit schon bald mit der Umsetzung begonnen werden kann. Klar ist aber auch, dass wir das Ziel eines Komplettausbaus der Strecke Münster – Dortmund nicht aus den Augen verlieren werden.“

 
 

SPD Nachrichten

 

EU-Regionalpolitik - Inforegio

 Inforegio - Newsroom
The year 2020 marks 30 years since the start of Interreg, the EU's emblematic scheme that aims to encourage territorial cooperation across borders. In light of this celebratory year, Commissioner for ......

The European Commission's Directorate-General for Internal Market, Industry, Entrepreneurship and SMEs (DG GROW) invites applications from regions and cities from EU and


weitere Nachrichten

 

Mitmachen in der SPD