SPD Regionalrat Münster

zum Inhalt | zur Hauptnavigation

Navigationspfad

Start

Genug geredet – das zweite Gleis muss her

Regionalpolitik

Mit großer Verwunderung stellt die SPD im Münsterland fest, dass sich immer wieder Akteure der CDU im Münsterland zu Wort melden, um den zweigleisigen Ausbau der Bahnstrecke Münster – Lünen zu fordern und sich selbst für ihr großes Engagement in dieser Sache loben. So zuletzt die CDU-Landtagsabgeordneten Henning Rehbaum und Dietmar Panske. Festzustellen ist jedoch, dass sich seit der Zusage, des Parlamentarischen Staatssekretärs im Bundesverkehrsministerium Enak Ferlemann (CDU) im Sommer des vergangenen Jahres, der Ausbau würde noch im Jahr 2017 in den vordringlichen Bedarf des Bundesverkehrswegeplanes aufgenommen, nichts getan hat.

„Es ist genug geredet worden! Über die Notwendigkeit des zweigleisigen Ausbaus dieser wichtigen Nord-Süd-Verbindung für die gesamte Region herrscht seit langem über die Parteigrenzen hinweg Einigkeit im Münsterland. Nun muss gemeinsam gehandelt werden! Wahlkampfgetöse und parteitaktische Spielchen helfen den Bürgerinnen und Bürgern im Münsterland nicht weiter. Die SPD im Münsterland erwartet nun konkrete Handlungen der Bundesregierung und ein Ende der Sonntagsreden", erklären Bernhard Daldrup, MdB (Vorsitzender der SPD im Münsterland) und Dietmar Bergmann (SPD-Fraktionsvorsitzender im Regionalrat Münster) gemeinsam.

 
 

SPD Nachrichten

 

EU-Regionalpolitik - Inforegio

 Inforegio - Newsroom
The year 2020 marks 30 years since the start of Interreg, the EU's emblematic scheme that aims to encourage territorial cooperation across borders. In light of this celebratory year, Commissioner for ......

The European Commission's Directorate-General for Internal Market, Industry, Entrepreneurship and SMEs (DG GROW) invites applications from regions and cities from EU and


weitere Nachrichten

 

Mitmachen in der SPD